Kinder- und Jugendfarm Landau

Kinder-und Jugendfarm Landau e.Vlogo

Die Kinder-und Jugendfarm ist ein pädagogisch betreuter Aktivspielplatz am Fuße des Ebenbergs, der vom gleichnamigen ehrenamtlichen Verein verwaltet wird.

Was kann man auf der Kinder- und Jugendfarm machen?

Ihr könnt: Klettern – Bauen – Gärtnern – Balancieren – Relaxen – Formen – Feuer machen – Spielen – Schaukeln – Hüpfen – Matschen – Werkeln – Experimentieren – Toben – und die Natur entdecken

Das Gelände umfasst einen Garten- und einen Matschbereich, es gibt ein Hüttendorf, eine Feuerstelle und verskijufa_2_161012chiedene Kletter- und Balance-möglichkeiten, sowie Kreativwerkstätten und viele versteckte Nischen, die entdeckt und bespielt werden möchten. Neben festen Installationen können Spielgeräte, Werkzeuge und Kreativmaterialien gegen einen Pfand ausgeliehen werden. Alle Kunstwerke, die während des offenen Betriebs entstehen, bleiben auf der Kinder- und Jugendfarm.

Beim Offenen Betrieb heißen wir Kinder zwischen 6 -14 Jahren auf unserem Gelände immer dienstags, sowie einmal im Monat Freitag- und Samstagnachmittag, zwischen 15:00 und 18:00 Uhr herzlich Willkommen. Die Termine finden Sie auf unserer Homepage. Kinder und Jugendliche können kostenlos und ohne Anmeldung die Kinder- und Jugendfarm mit ihren Angeboten entdecken. Jüngere Kinder sind ebenfalls gern in Begleitung ihrer Eltern gesehen. Außerdem kann man auf unserem Gelände nach Anmeldung Kindergeburtstage feiern und es gibt immer wieder verschiedene Ferienprogramme, die kindgerecht gestaltet sind.

Wir laden nicht nur Kinder und Jugendliche ein, sich einen eigenen Eindruck von unserer Kinder-und Jugendfarm  zu machen, sondern freuen uns auch über alle Eltern, Großeltern und sonstige Interessierte. Gerne führen wir Sie über unser Gelände und geben Ihnen einen Einblick in unseren Verein und unsere Arbeit!

Schulklassen und Kindergartengruppen können das Gelände der Kinder- und Jugendfarm Landau an bestimmten Tagen für Ausflüge und Wandertage nutzen. Zusätzlich bieten wir die Möglichkeit, den Aufenthalt durch Kursangebote des grünen Klassenzimmers zu ergänzen. Mögliche Kurse sind zum Beispiel: „Kribbel Krabbel, kleine Tiere neu entdecken“, „Im Küchengarten der Natur“, „Farbexperimente“ und vieles mehr.

Wir würden uns sehr freuen, Sie beim offenen Betrieb bei uns willkommen heißen zu dürfen!

Weitere Informationen rund um die Kinder-und Jugendfarm finden Sie auf unserer Homepage: http://www.kinderundjugendfarm-landau.de/


Kochbusaktion im März 2020
Der Kochbus ist Teil der Initiative „Rheinland-Pfalz isst besser“ und tourt mit über 90 Terminen im Jahr durchs ganze Land. Dabei werden mit den Kindern und Jugendlichen die verschiedensten Speisen von veganer Bolognesen bis Kohlrabischnitzel zubereitet. Darüber hinaus wird die Relevanz von biologischem, saisonalem und gesundem Essen auf spielerische Weise besprochen. Auch die Kinder- und Jugendfarm Landau e.V. sieht nachhaltige Ernährung als einen wichtigen Pfeiler im Leben jedes Kindes und freute sich deshalb sehr über den Besuch des vielbeschäftigten Kochbusses. Neben der Zubereitung von selbstgemachten Pommes, Pfannengemüse, Salat, Dips und Müsliwaffeln kam auch der Austausch mit und zwischen den 15 Kindern nicht zu kurz. Auf spielerische Wiese wurden Erfahrungen in der Küche erfragt, Kontakt zu unbekannten Gemüse aufgebaut und in einem Gemüsememory Anbauweisen erschlossen. Wir bedanken uns nochmals recht herzlich für diesen bereichernden Besuch und würden uns über einen neuen Termin in 2021 freuen!